Song Poets

Songpoets

Es gibt Lieder, es gibt Songs, die lassen dich nicht los: Ob Gstanzl oder Worksong, Schnaderhüpfl oder Protest-Song – sie haben alle etwas gemeinsam: Sie erzählen Geschichten.

Die Freude und Leidenschaft für genau dieses Musizieren hat die vier Regensburger Musiker zusammengeführt. In ihrem Programm „Song Poets“ huldigen sie drei der Größten dieses Genres: Guy Clark, Townes van Zandt, John Prine mit eigenen Interpretationen und der ein oder anderen Übertragung ins Bairische.

Das  Programm beinhaltet Klassiker wie  „If I needed You“ oder „Pancho and lefty“  von Townes van Zandt;   „Angel from Montgomery“ von John Prine aber auch aktuelles wie „Hell bent on a heartache“ von Guy Clark . 

 

Sepp Frank –  Gesang, Akkordeon, Kontrabass, Gitarre

Hans „Yankee“ Meier – Gesang, Gitarre, Kontrabass

Robert Hasleder – Gesang, Dobro, Gitarre, Kontrabass

Christian Veith   -  Gesang, Mandoline, Gitarre

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Johann Meier